Allergien die uns plagen - Heuschnupfen und mehr

Heuschnupfen niesen

Die allergische Rhinitis, auch als Heuschnupfen bekannt, ist eine sehr häufige allergische Krankheit. Über 20 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Sie beginnt meist im frühen Kindesalter und beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen deutlich negativ. Die steigende Zahl an Erkrankten wird durch die Zunahme der Hygiene, die Steigerung der Aggressivität der Allergene durch Schadstoffe und durch veränderte Lebensgewohnheiten erklärt. Interessanterweise sind allergische Erkrankungen in Ländern der dritten Welt nahezu unbekannt. Es stehen mittlerweile verschiedene Medikamente für die Therapie zur Verfügung. Verschiedene Antihistaminika und Glukokortoide (Cortison) sind die wirksamsten der erhältlichen Medikamente und kommen meist als Nasenspray zur Anwendung. 

Möchte man sich jedoch mit der Natur selbst helfen, so kann man mit Vitalpilzen das Immunsystem unterstützen und stärken, und den Allergien entgegensteuern.


Bio Agaricus

Unter den bei uns gebräuchlichen Vitalpilzen weist der Agaricus den höchsten Gehalt an Betaglucanen auf. Diese sind für die starke immunmodulierende Wirkung des Pilzes verantwortlich. Deshalb findet dieser Vitalpilz immer dann Anwendung, wenn die Arbeit des Immunsystems "durcheinander" geraten ist. Dies ist zum Beispiel bei Autoimmunerkrankungen der Fall, bei denen das Immunsystem körpereigene Strukturen attackiert, und auch bei vielen allergischen Erkrankungen, wie auch dem Heuschnupfen. Für ein optimales Ergebnis sollte mit der Einnahme dieses Vitalpilzes mindestens drei Monate vor der Heuschnupfen-Saison begonnen werden. Der Extrakt ist hierfür besonders geeignet, da er hoch dosiert ist und somit eine stärkere Wirkung eintreten kann.

Bio REishi

Bei Allergien sind Vitalpilze eine große Hilfe, da sie speziell das Immunsystem unterstützen und regulieren können. Deshalb wird bei deren Einnahme oft eine erstaunliche Besserung der allergischen Reaktion beobachtet. Die Wirksamkeit des Reishi wurde bereits in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Bei Allergien bedarf es jedoch ein wenig Geduld, da die besten Ergebnisse erst nach drei- bis sechsmonatiger Einnahme erzielt wurden und es durchaus zuerst zu einer Verschlimmerung kommen kann, bevor eine nachhaltige Besserung auftritt. Zu den wichtigen Inhaltsstoffen des Reishi gehören die Triterpene, welche kortisonähnlich wirken. Doch auch die  Ausschüttung des Gewebehormons Histamin wird gesenkt, welches für viele allergische Symptome wie Schleimhautschwellungen und Juckreiz verantwortlich ist.



Direkt bestellen

Bio Agaricus Vitalpilz

Agaricus

Bio Reishi Vitalpilz

Bio Reishi


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die von uns angebotenen Produkte zählen zum Bereich der Lebensmittel oder der Nahrungsergänzungsmittel. Diese gibt es als Kapseln, flüssig, als Pulver oder als Extrakt. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Fragen Sie Ihren Apotheker oder Therapeuten bzw. sprechen Sie die Darreichungsform mit Ihrem Arzt ab. Der Verfasser dieser gegenständlichen Information erklärt hiermit ausdrücklich, dass es sich nicht um eine Produktempfehlung im therapeutischen Sinne, sondern ausschließlich um Informationen handelt.

Die Bildrechte liegen bei der Firma Medela Ltd. & Co. KG. Auf den Teeseiten liegen die Bildrechte teilweise bei der Firma Gräfenhof Tee.

Verantwortlich für Texte und Inhalt: Medela Vital Ltd, 69 Great Hampton Street, Birmingham B18 6 EW, United Kingdom


Medela Vital Ltd. & Co. KG
Wasserburger Straße 131
83071 Stephanskirchen
Deutschland

Tel: 08031-2206282

Fax: 08031-2214413

E-Mail:  info(at)bio-vitalpilze.at