Zunderschwamm - der vergessene Vitalpilz


Geschichte des Pilzes

Der Zunderschwamm wächst hauptsächlich auf älteren Bäumen, meist findet man ihn auf Birken, Pappeln, Eichen und Buchen in Asien, Nordamerika, Indien sowie Europa. Der junge Zunderschwamm ist silbergrau und wird im Alter dunkler. Er bildet einen mehrjährigen Fruchtkörper, der ein Alter von bis zu 30 Jahren erreichen kann. Seinen Namen hat der Pilz dank seiner früheren Verwendung als Anzündhilfe bzw. Zunder. Sogar zur Herstellung von Kleidungsstücken, wie zum Beispiel Kappen wurde der Zunderschwamm genutzt, ebenso als Nadelkissen (damit die Nadeln nicht rosten).

Bereits die alten Griechen haben diesen Vitalpilz lobend erwähnt und im Mittelalter wurde der Zunderschwamm bei Tuberkolose Erkrankungen verwendet. In Deutschland wurde der Wirkstoff früher zur Blutstillung eingesetzt, ehe der Pilz in Vergessenheit geriet. 

Eigenschaften des Pilzes

Der Leiter des Zellbiologischen Institutes der Akademien der Wissenschaften in Kiew-Ukraine begann vor 30 Jahren mit seiner Forschung. Prof. Dr. Gorovoj gelang es mit Anwendung moderner Technologie die Zellwand des Pilzes als Ganzes übrig zu lassen. Diese Zellwand besteht: Chitin, Melanin und Glucan, dem sogenannten GFP-Komplex. Jeweils alleine haben diese Stoffe bereits gute Eigenschaften. Aber nur in der Dreierverbindung kann der Wirkstoff des Zunderschwamms seine positiven Eigenschaften verwirklichen. 

Seine blutstillende Wirkung wurde erfolgreich bei Wundbehandlungen und zur Blutgerinnung eingesetzt, meist von Chirurgen und Zahnärzten.

Anwendung in der TCM

In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) wird der Zunderschwamm bei Magenerkrankungen und Erkrankungen der Lunge eingesetzt. Bekannt sind auch seine Anwendungen gegen Hämorrhoiden, Problemen mit der Harnblase und Dysmenorrhoe. Auch beim Zunderschwamm wurde in wissenschaftlichen Untersuchungen die Stärkung der Immunabwehr nachgewiesen. Er soll die Leber entgiften und Schwermetalle aus dem Körper leiten. Neben seiner antioxidativen Eigenschaften kann er zu höherer Vitalität und Lebensqualität beitragen.



Jetzt einkaufen

Zunderschwamm
Zunderschwamm


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die von uns angebotenen Produkte zählen zum Bereich der Lebensmittel oder der Nahrungsergänzungsmittel. Diese gibt es als Kapseln, flüssig, als Pulver oder als Extrakt. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Fragen Sie Ihren Apotheker oder Therapeuten bzw. sprechen Sie die Darreichungsform mit Ihrem Arzt ab. Der Verfasser dieser gegenständlichen Information erklärt hiermit ausdrücklich, dass es sich nicht um eine Produktempfehlung im therapeutischen Sinne, sondern ausschließlich um Informationen handelt.

Die Bildrechte liegen bei der Firma Medela Ltd. & Co. KG. Auf den Teeseiten liegen die Bildrechte teilweise bei der Firma Gräfenhof Tee.

Verantwortlich für Texte und Inhalt: Medela Vital Ltd, 69 Great Hampton Street, Birmingham B18 6 EW, United Kingdom


Medela Vital Ltd. & Co. KG
Wasserburger Straße 131
83071 Stephanskirchen
Deutschland

Tel: 08031-2206282

Fax: 08031-2214413

E-Mail:  info(at)bio-vitalpilze.at