Vitalpilze in den Koffer packen!

Vitalpilze als reisebegleiter!

Neben der "normalen" Hausapotheke und Medikamenten die man vielleicht regelmäßig einnehmen muss, sollte man auch Vitalpilze direkt mit einpacken.

Vorbeugend und bei vielen auftretenden Beschwerde, können diese sehr hilfreich sein. Wir zeigen Ihnen einige Beispiele, wie sie mit Heilpilzen Ihren Urlaub noch mehr genießen können!

Flugzeug

Flugreisen

Bevor die Reise beginnt, haben viele, unter Flugangst leidende Menschen, schon vor dem Urlaub ein Problem, welches sich mit unseren Vitalpilzen, lösen lässt.

Der Hericium wirkt beruhigend, doch auch der Reishi und der Cordyceps werden erfolgreich bei Flugangst eingesetzt. Man kann auch Kombinationen aus diesen Pilzen einnehmen.

 

Wenn man weiter weg fliegt, kann man sich aufgrund von unterschiedlichen Hygiene- Bedingungen bzw. ungewohntem Essen, auch schon mal Magen- bzw. Darmprobleme zuziehen. Auch hier wird wieder der Hericium empfohlen, da dieser die Darmflora stärkt und aufbaut.

Der Maitake hat eine stopfende Wirkung und kann bei Durchfall eingenommen werden, wohingegen der Coprinus als abführend gilt.

VW Käfer Auto

Mit dem Auto

Wenn man mit dem Fahrzeug unterwegs ist, kann es schnell mal sein, dass einem (oder den Kindern) übel wird. Gegen diese Reiseübelkeit wird der Hericium empfohlen, da er die Schleimhaut schützt und diese wieder aufbaut.

Ebenso kann der Reishi eingenommen werden, weil er schmerzlindernd und entzündungshemmend ist.

 

Um die Venengesundheit bei langen Fahrten  zu unterstützen, kann man 2 Wochen vor Reiseantritt mit der Einnahmen von Auricularia beginnen. Allerdings sollte eine Thrombose bzw. der Verdacht darauf, mit einem Arzt abgeklärt werden!

Teddybär

Infektionen

Generell sollte man 2 Wochen vor Antritt einer Reise sein Immunsystem mit dem Reishi aufbauen, so dass man bestmöglich gestärkt in den Urlaub starten kann. Das verringert die Chance auf eine Infektion erheblich und man fühlt sich insgesamt auch fitter und stärker.

 

Sollte man sich trotzdem noch etwas eingefangen haben, empfehlen wir den Agaricus, welcher das Immunsystem aktiviert und den Coriolus mit seiner antiviralen Eigenschaft!

 



Insgesamt kann man also sagen, dass man bereits vor dem Urlaub anfangen kann sich zu schützen und sich somit den Urlaubsspaß nicht verderben zu lassen.

Wenn Sie unsere Vitalpilze in Ihr Reisegepäck aufnehmen, sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite, wenn Sie sich selbst und natürlich helfen wollen!

 

Wir wünschen allen einen schönen und gesunden Urlaub!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die von uns angebotenen Produkte zählen zum Bereich der Lebensmittel oder der Nahrungsergänzungsmittel. Diese gibt es als Kapseln, flüssig, als Pulver oder als Extrakt. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Fragen Sie Ihren Apotheker oder Therapeuten bzw. sprechen Sie die Darreichungsform mit Ihrem Arzt ab. Der Verfasser dieser gegenständlichen Information erklärt hiermit ausdrücklich, dass es sich nicht um eine Produktempfehlung im therapeutischen Sinne, sondern ausschließlich um Informationen handelt.

Die Bildrechte liegen bei der Firma Medela Ltd. & Co. KG. Auf den Teeseiten liegen die Bildrechte teilweise bei der Firma Gräfenhof Tee.

Verantwortlich für Texte und Inhalt: Medela Vital Ltd, 69 Great Hampton Street, Birmingham B18 6 EW, United Kingdom


Medela Vital Ltd. & Co. KG
Wasserburger Straße 131
83071 Stephanskirchen
Deutschland

Tel: 08031-2206282

Fax: 08031-2214413

E-Mail:  info(at)bio-vitalpilze.at